Altersflecken – Haut ohne Makel

Neulich las ich einen interessanten Artikel in der Apotheken Umschau über schöne Haut im Alter. Es gibt kaum jemand der sich nicht schon geärgert hätte über die fiesen bräunlichen Flecken, die Jahr für Jahr sich zu vermehren scheinen. Ganz besonders an den Handrücken, Unterarmen, im Gesicht und Dekolletee, also genau dort wo sie auch gesehen werden. Ist das nicht fies? Na ja, aber genau deshalb treten sie in Erscheinung, weil sie an diesen Stellen auch von der lieben Sonne gesehen werden. Im Gegensatz zu Sommersprossen, verblassen diese Fleckchen nur wenig, wenn überhaupt.

Warum ist das so? Und gibt es eine Lösung dagegen? Dort wo die Sonne unsere Haut oft und über längerer Zeit erreicht, wird die Bildung und Verteilung des Hautfarbstoffs Melanin gestört. Je älter wir werden, umso öfter hat sich dieser Vorgang wiederholt, deshalb treten sie nach und nach in Erscheinung. Außer bei Sonnenanbetern treten diese Pigmentstörungen auch gerne bei Schwangeren auf, und bei Frauen die die Pille nehmen.  Außerdem können bestimmte Medikamente die lichtsensibilisierende Wirkung haben diese begünstigen. Dazu gehören z.B. Zytostatika, Tetracycline, bestimmte Rheumamittel, Johanniskraut oder Östrogene.

Ich selbst habe sie auch und ärgere mich deswegen immer wieder. Sie sehen wirklich nicht schön aus. Aber eine kleine Beruhigung gibt es doch. Sie entarten nicht, d.h. sie werden nicht bösartig. Aber richtig unterscheiden kann nur der Arzt. Deshalb sollten wir regelmäßig zum Hautarzt gehen und eine Hautscreening machen lassen.

Gegen die harmlosen Pigmentflecken gibt es Gott sei Dank auch schon verschiedene Methoden. So z.B. Bleichcremes, deren Wirkung merkt man aber erst nach ca. 8 Wochen. Weiterhin gibt es chemisches Peeling, oder Lasertherapie. Bei denen sollte man lieber vorsichtig sein und nur von geübten Fachkräften ausführen lassen. Die Kosten für derartige Behandlungen werden von den Kassen leider nicht übernommen.

Eine Liste von diplomierten Laserexperten gibt es hier: www.laserstudium.eu oder www.ddl.de

Ich habe es vor Kurzem (ca. 6 Wochen) mit einer Creme probiert. Die Flecken sind tatsächlich etwas blasser geworden. Die Frage ist nur, ob sie nach den ersten Sonnenstrahlen bald wieder kommen? Ich bin mal gespannt 🙂

Wir lassen uns die Laune von den fiesen Fleckchen nicht verderben und genießen diese Zeit der Reife und Weisheit, und machen das beste daraus 🙂

Hat jemand von Euch auch schon eine Erfahrung gemacht. Bitte schreibt mir darüber!

Liebe Grüße, Eure Edit

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.